Schließen

 

Schwerpunkte

Aktuelles
Neue Leitlinien der Verkehrssicherheitsarbeit verabschiedet

Die EU-Komission hat neue Leitlinien der Verkehrssicherheitsarbeit verabschiedet. Die Leitlinien respektieren das Subsidiaritätsprinzip. Die Verantwortung für die Verkehrssicherheitsarbeit bleibt vor Ort.

Die EU-Kommission hat mit einer Mitteilung an den Rat, das Europäische Parlament, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss sowie den Ausschuss der Regionen unter dem Titel „Ein europäischer Raum der Straßenverkehrssicherheit: Leitlinien für die Politik im Bereich der Straßenverkehrssicherheit 2011 – 2020“ ein Nachfolgeprogramm für das dritte europäische Aktionsprogramm für Straßenverkehrssicherheit vorgelegt. Sieben strategische Ziele sollen vor allem eines erreichen: Die Halbierung der Zahl der Unfalltoten.

© DStGB, Berlin, 26.11.2010