6. Klimaschutzkonferenz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Bundesumweltministeriums erfolgreich durchgeführt

Der Erste Vizepräsident des DStGB Herr Roland Schäfer, Bürgermeister in Bergkamen, hatte bereits in seinem Grußwort die „Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten für Kommunen nach zwei Jahren Energiewende“ aufgezeigt. Insbesondere mahnte er an, die Kommunen angemessen an der Wertschöpfung durch die Energiewende, speziell beim Ausbau der Energietrassen und der erneuerbaren Energien, zu beteiligen. Am Vormittag leitete weiterhin Herr Staatssekretär im BMU Jürgen Becker mit einem spannenden Referat zu den „Schwerpunkten der Klimaschutzpolitik der Bundesregierung“ in die Thematik ein. Dabei betonte er die Schlüsselrolle der Kommunen für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende sowie die politischen und wirtschaftlichen Chancen, die sich daraus für Städte und Gemeinden ergeben. Frau Dr.-Ing. Anke Tuschek, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) schloss mit ihrer Keynote „Energiewende – Deutschland auf einem guten Weg?“ an.  Den Abschluss des Vormittags bildete eine spannende Podiumsdiskussion zur Fragestellung „Energiewende  - Realität oder Utopie“.

Am Nachmittag konnten die Teilnehmer vier verschiedene praxisorientierte Fachforen besuchen: Forum 1 befasste sich mit den „Kommunen und Stadtwerken als Motor für erneuerbare Energien“. In Forum 2 wurden „kommunale Praxisbeispiele für Energieeffizienz und Energieeinsparung“ aufgezeigt. In diesem Jahr wurde auch erstmals das Forum 3 mit dem Schwerpunkt „Energiewende konkret“ angeboten. Mit den „Möglichkeiten zur energieeffizienten Beschaffung und Finanzierung“ befasste sich das Forum 4. Alle Foren zeichneten sich durch interessante Referate und angeregte Anmerkungen und Diskussionen aus.

Die Klimaschutzkonferenz ließ einmal mehr deutlich werden, dass vor Ort in den Städten und Gemeinden seit vielen Jahren engagiert und erfolgreich im Bereich des Klimaschutzes gearbeitet wird. 

(Sarah Richter)