Weltkommunalverband UCLG beschließt 10-Punkte-Plan zum Klimaschutz

Der dritte UCLG-Weltkongress in Mexiko Stadt stand im Zeichen kommunaler Lösungen für globale Krisen. Über 3 000 Teilnehmer diskutierten über die Funktionen von Regionalregierungen bei wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Krisen sowie beim Klimawandel. Zum Abschluss der Konferenz verabschiedeten die Delegierten einen 10-Punkte-Plan zum Klimaschutz. Dieser Plan soll dem Ende November beginnenden Weltklimagipfel im mexikanischen Cancún vorgelegt werden. Die Unterzeichnerkommunen bekräftigen zugleich ihre Forderung, als eigenständiger Partner an den internationalen Klimaschutzverhandlungen beteiligt zu werden.

(Dr. Simon Burger)

Weitere Infos