aktuelles

Mobilität

11.03.2019
Geht nicht gibts nicht – das gilt auch für Flugtaxen!
©Tatiana_Shepeleva-Fotolia.com

Wir dürfen Innovationen nicht verteufeln, sagt DStGB-Hauptgeschäftsführer Dr. Gerd Landsberg in einem Pressestatement:

"Deutschland braucht eine Verkehrswende, denn im Moment organisieren wir eher den Stillstand anstatt die Mobilität nachhaltig zu sichern. Nicht zuletzt durch die Digitalisierung werden die Verkehrsformen und Mobilitätskonzepte von morgen gänzlich anders aussehen als heute. Das beginnt mit dem autonomen Fahren und geht über Busse, die nicht zu bestimmten Zeiten bestimmte Haltestellen anfahren, sondern „on demand“ sich an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren. Es werden flächendeckend aufeinander abgestimmte unterschiedliche Mobilitätsformen existieren. Dazu gehört zum Beispiel auch der Elektroscooter zur nächsten S-Bahn-Haltestelle, Car-Sharing für längere Strecken und wahrscheinlich ein elektrisch oder mit Wasserstoff betriebener autonomer LKW- und Lieferverkehr, bei dem gleichzeitig sichergestellt wird, das nicht eine Vielzahl von einzelnen Paketen mit unterschiedlichen Fahrzeugen transportiert werden, sondern eine gleichmäßige Verteilung zukünftig Stau durch Lieferverkehre vermeidet.

Diese Prozesse setzen voraus, dass wir Innovationen nicht verteufeln, sondern beherzt versuchen, sie in den Städten und Gemeinden umzusetzen. Darin liegt die große Chance, Staus und Umweltbelastungen zu reduzieren oder zu vermeiden und das Leben für die Menschen angenehmer zu gestalten. Natürlich setzt das den politischen Willen aller Ebene voraus, Planungen zu erleichtern, Städte entsprechend umzubauen oder Bezahlsysteme zu vereinfachen, um die Bürgerinnen und Bürger für diese neuen Formen zu gewinnen. Die Verkehrswende ist eine große Chance für die Weiterentwicklung unserer Kommunen, aber auch für die Behauptung von Deutschland als führende Wirtschaftsnation.

Auch Flugtaxis sind ein interessantes Experiment, was mittelfristig in beschränkten Segmenten eine zukunftsweisende Mobilität sein kann. Auch andere, teilweise in der Welt bereits praktizierte Transportformen, wie selbstfahrende Kabinen- oder Seilbahnen können dazu gehören. Mit dem oft gehörten Einwand „Das geht doch gar nicht“ werden wir die Zukunft nicht gewinnen. Der Satz, „Das geht nicht“ trägt immer nur solange, bis es jemand umsetzt und es dann doch funktioniert. Eine moderne, zukunftsorientierte Gesellschaft muss in der Lage sein, auch für Mobilitätsformen wie autonome Flugtaxis ein geeignetes Regelwerk zu schaffen."