aktuelles

2011-11-29
DStGB veranstaltet erfolgreich Ersten Deutschen Online-Energiegipfel
Rund 50 engagierte Oberbürgermeister, Bürgermeister, Experten aus Verwaltung und Verbänden diskutierten rund vier Stunden im Internet über die zentrale Rolle der Kommunen bei der Energiewende und welche Möglichkeiten es gibt, den Prozess der Veränderung zusammen mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern nachhaltig voranzutreiben.
Ziel der Echtzeit-Internetkonferenz unter  der Schirmherrschaft von Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen war es, einen Auftakt interdisziplinärer, offener und gleichzeitig ergebnisorientierter Zusammenarbeit unter Beteiligung wichtiger Akteure einer nachhaltigen Energie- und Kommunalpolitik bundesweit zu ermöglichen und deutlich zu machen, welches Potenzial in den Kommunen zur Umsetzung der Energiewende steckt.

„Bereits vorhandene oder neue Projekte wie „Bürgerstammtische in   Abensberg“ oder die „Gründung von Energiegenossenschaften in Wesseling“ sowie die Einrichtung von „Energieverbrauchsdisplays in Schulen oder anderen öffentlichen Einrichtungen“ wurden von den Teilnehmern skizziert und diskutiert. Doch der große Bedarf nach Erfahrungsaustausch unter Akteuren nachhaltiger Kommunalpolitik wurde durch die Veranstaltung besonders deutlich“, sagte DStGB-Sprecher Franz-Reinhard Habbel.

Mehr als 800 Kommentare bzw. Beiträge zu 21 von den Teilnehmern selbst formulierten Themen wurden während der Konferenz erstellt.  Die ausführliche, sofort verfügbare, circa 80seitige Konferenz-Dokumentation mit Teilnehmer-Kontaktdaten, allen eingebrachten Anliegen, allen Redebeiträgen und Protokollen spricht für die engagierte Beteiligung.

Die Auswertung der umfangreichen Konferenz-Ergebnisse und einer Teilnehmer-Umfrage werden für den DStGB Grundlage zur Gestaltung zukünftiger Informations- und Beteiligungsmaßnahmen zum Thema „Klimaschutz und Energiewende“ sowie für die Erstellung eines „Online-Energiegipfel-Projektberichts“ sein. Über diesen Bericht werden die wichtigsten Ergebnisse des Ersten Deutschen Online-Energiegipfel auch der Politik, den Behörden sowie der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Weitere Informationen und Neuigkeiten auf der Projektinternetseite www.online-energiegipfel.de.

Veranstaltet wurde die Konferenz vom  Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) in Kooperation mit der OpenSpace-Online GmbH.


Pressemitteilung Nr. 49 in 2011
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.