aktuelles

2010-12-06
Städtebund: Start der Bildungsangebote für Hartz-IV-Kinder auch ohne Bundesratsmehrheit
Düsseldorf (ots) - Die Kommunen bereiten sich darauf vor, die Bildungsangebote für Kinder aus Hartz-IV-Familien in jedem Fall am 1. Januar starten zu lassen. Interview der Rheinischen Post mit Dr. Gerd Landsberg.

 "Wenn es zu keiner Einigung im Bundesrat kommt, dann wird die jetzige Regelung vorläufig in Kraft gesetzt", sagte der Chef des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" am 4.12.2010. Er fügte hinzu: "Das halte ich auch für richtig." Der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, Heinrich Alt, sagte dem Blatt, er sei zuversichtlich, dass die Job-Center in Zusammenarbeit mit den Kommunen "ab Jahresanfang eine gute Angebotsstruktur für Bildung und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen" bereithalten werden.

(Quelle: Rheinische Post, 04.12.2010)

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.