aktuelles

2016-07-11
Social-Media-Kampagne #WillkommenindeinerStadt des BAMF
© Trueffelpix - Fotolia.com

Gerade zur jetzigen Zeit ist es wichtig, ein Zeichen für Vielfalt und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu setzen. Das Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat hierzu die Social-Media-Kampagne #WillkommenindeinerStadt gestartet. Gesucht werden bundesweite Aktionen sowie Projekte von Kommunen und Ehrenamtlichen, die sich für Zugewanderte und geflüchtete Menschen engagieren. Die Hauptgeschäftsstelle unterstützt die Kampagne und bittet die Städte und Gemeinden sich zahlreich an der Kampagne #WillkommenindeinerStadt zu beteiligen.

In vielen Kommunen herrscht ein anhaltend hohes bürgerschaftliches Engagement im Bereich der Integrations- und Flüchtlingsarbeit. Da ist Vielfalt schon längst kein abstrakter Begriff mehr, sondern alltägliche Lebenswirklichkeit.

Engagement soll Ermutigung finden und dafür sind Vorbilder und Beispiele wichtig. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) möchte mit seiner neuen Reihe #WillkommenindeinerStadt auf bundesweite Aktionen von Kommunen und auf Projekte von Ehrenamtlichen hinweisen, die sich für Zugewanderte bzw. Geflüchtete einsetzen.

Das BAMF bittet um Mitteilung und Übersendung von erfolgreichen Aktionen im Bereich der Integrations- und Flüchtlingsarbeit. Interessiert ist man an Projekten, die die Vielfalt der jeweiligen Kommune widerspiegelt. Dies können große oder kleine, kommunale oder ehrenamtliche Projekte sein.

Projekte und Aktionen unter Nennung eines Ansprechpartners können eingereicht werden direkt unter:

socialmedia@bamf.bund.de

 

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.