aktuelles

2016-06-09
Wohnungsbau forcieren – Nachhaltige Stadtentwicklung stärken 
© photo 5000 - Fotolia.com
Trotz einer leichten Zunahme lag die Neubautätigkeit in Deutschland mit rund 270.000 Wohnungen auch im Jahr 2015 noch deutlich unter dem erforderlichen Niveau. Um den vielen Wohnungssuchenden, insbesondere in den stark nachgefragten Städten und Gemeinden, eine Chance auf eine bezahlbare Wohnung zu bieten, bedarf es einer Wohnungsbauoffensive.

Bis zum Jahr 2020 besteht in Deutschland ein Bedarf von mindestens 350.000 Wohnungen pro Jahr. Hierzu trägt auch der Bedarf aufgrund der erhöhten Zuwanderung bei. Allein im Jahr 2015 kamen über 1 Million Flüchtlinge und Asylsuchende nach Deutschland. Auch wenn nicht alle Flüchtlinge und Asylsuchenden auf Dauer in Deutschland bleiben werden, wird der Bedarf an Wohnraum in den kommenden Jahren deutlich zunehmen.

Bund und Länder sind daher aufgefordert, schnellstmöglich die erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, um auf diesen Wohnungsbedarf reagieren zu können. Das am 09. März 2016 vorgestellte 10- Punkte-Programm der Bundesregierung für eine Wohnungsbauoffensive zielt in die richtige Richtung. Nun gilt es, den Worten auch Taten folgen zu lassen!

(Foto: © photo 5000 - Fotolia.com)