Publikationen

© svort - Fotolia.com
08.12.2016
Der Unterhaltsvorschuss ist unsinnvoll wenn für den Betroffenen nichts rauskommt
© fotogestoeber - Fotolia.com

Der Städte- und Gemeindebund kritisiert die zusätzlichen Kosten für Kommunen und Länder bei der Erweiterung des Anspruchs von Alleinerziehenden auf Unterhaltsvorschuss. Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg sagte im DLF, die meisten Betroffenen bezögen auch Hartz IV und müssten das Geld ohnehin damit verrechnen.