Publikationen

© svort - Fotolia.com

Positionspapier

2020-09-24
Corona-Pandemie zur Stärkung der Gesundheitsversorgung nutzen
Foto: © momius - stock.adobe.com

Auch während der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, dass Deutschland über ein leistungsfähiges Gesundheitswesen verfügt. Nicht zuletzt deshalb konnte Deutschland die Pandemie im Vergleich zu anderen Staaten relativ gut bewältigen. Auf Schwachstellen, wie die personelle und technische Ausstattung der Gesundheitsämter oder die Sicherstellung der flächendeckenden Krankenhausversorgung wurde zwischenzeitlich mit zwei Stärkungspakten reagiert. Diese Maßnahmen sollten Bausteine für eine Stärkung des Gesundheitswesens und nachhaltige Reformen sein.

In dem neuen DStGB-Positionspapier „Corona-Pandemie zur Stärkung der Gesundheitsversorgung nutzen spricht sich der DStGB für eine stärkere Vernetzung zwischen den niedergelassenen Ärzten und den Krankenhäusern im Sinne von intersektoralen Versorgungsstrukturen, den Ausbau der Digitalisierung und der telemedizinschen Möglichkeiten, der Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention sowie der Rolle der Kommunen aus.

Das vollständige Papier kann unten als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

(Foto: © momius - stock.adobe.com)

Unsere Webseite verwendet Cookies (Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen). Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Sie können diese unter "Datenschutz" jederzeit ändern.