Schwerpunkte

© Thaut Images - Fotolia.com

Entwicklungspolitik

2017-10-25
Auftaktveranstaltung WELT VOR ORT
WELT VOR ORT

Die entwicklungspolitische Initiative WELT VOR ORT des Deutschen Städte- und Gemeindebundes veranstaltet am 25.10.2017 ihre Auftaktveranstaltung in Leipzig. Bei der Veranstaltung werden die Themen Fairer Handel, Faire Beschaffung, Nachhaltigkeit und kommunale Entwicklungspartnerschaften im Fokus stehen. Den Teilnehmern wird so ein Einblick in die kommunale Entwicklungspolitik ermöglicht sowie die Möglichkeit gegeben, sich mit Akteuren der Entwicklungspolitik zu vernetzen, sich über Förderungsmöglichkeiten zu informieren und eigene Projektideen zu entwickeln oder voran zu bringen.

Am 25.10.2017 begeht die entwicklungspolitische Initiative des Deutschen Städte- und Gemeindebundes WELT VOR ORT ihre Auftaktveranstaltung auf dem Mediencampus Villa Ida, Poetenweg 28, in 04155 Leipzig. Die Veranstaltung richtet sich an Kommunalvertreter und Vertreter der Zivilgesellschaft, die sich tiefer mit der kommunalen Entwicklungspolitik beschäftigen möchten.

Bei der Veranstaltung werden Best-Practice-Beispiele vorgestellt, eine Podiumsdiskussion mit Vertretern von in der Entwicklungspolitik aktiven Organisationen stattfinden und Workshops zu den Themen Förderung, Bürgerbeteiligung und lokale Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) angeboten werden. So soll den Teilnehmern ermöglicht werden, sich intensiv mit den Themen der kommunalen Entwicklungspolitik zu beschäftigen und eigene Projektideen zu entwickeln oder voran zu treiben. Letztlich bieten sich im Rahmen der Veranstaltung auch Vernetzungsmöglichkeiten mit Akteuren der Zivilgesellschaft, Engagierten und Förderungsstellen.

In der Entwicklungspolitik können deutsche Kommunen einen großen Beitrag leisten. Die in Deutschland kommunalen Aufgaben wie die Grundversorgung, Wasser- und Abfallmanagement finden sich als elementare Teile in der globalen Entwicklungspolitik wieder. Das Expertenwissen, das auf diesen Gebieten in deutschen Kommunen vorhanden ist, kann einen erheblichen Beitrag in der Entwicklungspolitik leisten. So kann kommunales Wirken dazu beitragen, globale Herausforderungen wie den Klimawandel oder Migrationsströme anzugehen.

Auch vor Ort in Deutschland können deutsche Kommunen einen großen Teil zu globalen Zielen beisteuern. Die Nachhaltigkeitsziele der UN (SDGs) adressieren Themen, die auch in Deutschland zu den kommunalen Herausforderungen zählen. So zum Beispiel die ärztliche Versorgung, nachhaltige und flächendeckende Mobilität oder auch nachhaltige und sichere Energieversorgung. Durch die globale Ausrichtung der SDGs wird so einerseits die positive Entwicklung in der Kommune aber auch ein positives Wirken aus der Kommune in die Welt gefördert.

Veranstaltungsdaten:

Wann:                    25.10.2017, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Wo:                        Mediencampus Villa Ida
                               Poetenweg 28
                               04155 Leipzig

Organisation:       Deutscher Städte- und Gemeindebund/WELT VOR ORT

Für wen:               Interessierte Kommunalvertreter und Vertreter der Zivilgesellschaft


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.