Schwerpunkte

© Thaut Images - Fotolia.com
2017-02-21
United Cities and local governments
United Cities and Local Governments

Die Organisation United Cities and Local Governments (UCLG) ist eine weltweit aktive und vertretene Vereinigung von Städten, Gemeinden und kommunalen Spitzenverbänden. Die UCLG entstanden 2004 als Fusion aus der „International Union of Local Authorities (IULA)“, der „United Towns Organisation (UTO)“ und „Metropolis“. Sie tritt für die Interessen der Kommunen und Gebietskörperschaften auf internationaler Ebene ein und vertritt circa fünf Milliarden Menschen oder 70% der Weltbevölkerung. Bei den UCLG sind Städte und Gemeinden aus 140 Ländern vertreten. Vertreten sind die UCLG auf jedem Kontinent mit jeweils einem Büro. In Barcelona befinden sich das europäische Büro sowie die Hauptgeschäftsstelle der UCLG.

Präsident der UCLG ist Herr Mpho Parks Tau (Präsident des Südafrikanischen kommunalen Spitzenverbandes) und Generalsekretär ist Herr Josep Roig. Die deutschen Kommunen sind bei den UCLG durch den Europäischen Spitzenverband CEMR vertreten. Darüber hinaus vertritt der Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bürgermeister Roland Schäfer (Bergkamen) die deutschen Kommunen und den DStGB bei den UCLG.

Zu den Aufgaben der UCLG gehören fünf Kerngebiete. Erstens vertreten die UCLG Kommunen und die regionale Politik auf der internationalen Bühne. Damit einher geht als zweite Aufgabe das Standing von kommunalen Gebietskörperschaften in der internationalen Entscheidungsfindung zu unterstreichen und auszubauen. Als Vereinigung von Städten und Gemeinden aus allen Teilen der Welt haben sich die UCLG zudem zum Ziel gesetzt das lokale Engagement für Entwicklung zu mobilisieren. Darunter wird unter anderem die globale Zusammenarbeit von Städten und Gemeinden gesehen, die zu einem Abbau der Entwicklungsdivergenz zwischen Nord und Süd führen soll. Darüber hinaus haben sich die UCLG zum Ziel gesetzt lokale und regionale Behörden und ihre nationalen Vereinigungen gegenüber ihren nationalen Regierungen zu stärken. Die fünfte Kernaufgabe der UCLG ist die Förderung von Innovation für die lokale Ebene. So sollen die Kommunen und Gebietskörperschaften fit für die Zukunft gemacht werden.

Als globaler Dachverband der Kommunen nehmen die UCLG Einfluss auf globale Entscheidungen. So waren sie beispielsweise auf der Habitat III Konferenz der Vereinten Nationen vertreten und haben dort die Sichtweise der Städte und Gemeinden auf die Lebensraumentwicklung vertreten. Darüber hinaus verfassen die UCLG Zukunftsbilder und Aspirationen, die die Sichtweisen der Städte und Gemeinden weltweit widerspiegeln. So entstand die „Globale Agenda lokaler und regionaler Regierungen“, die festlegt wie sub-nationale Regierungen zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen können.

Der Bereich Nachhaltigkeit – insbesondere die nachhaltige Stadt -  ist ein zentrales Anliegen der UCLG. Um die Möglichkeiten zum nachhaltigen Handeln in Kommunen weltweit aufzuzeigen, haben die UCLG mit Unterstützung von UN Habitat, dem UN Entwicklungsprogramm und der Global Taskforce for Local and Regional Governments eine Webseite zur Kommunalisierung der Nachhaltigkeitsziele der UN ins Leben gerufen. Darauf finden sich Ansatzpunkte, wie die Nachhaltigkeitsziele auf lokaler Ebene angegangen und umgesetzt werden können.