Schwerpunkte

© Thaut Images - Fotolia.com

Klimaschutz

2019-09-06
DStGB legt Masterplan Klimaschutz vor
© stockpics- Fotolia.com

Die Klimapolitik ist nach der Europawahl verstärkt ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Dabei findet eine inhaltliche Auseinandersetzung kaum statt. Die Debatte wird zusätzlich von Aktionen wie „Fridays for future“ oder der Ausrufung des „Klimanotstandes“ in manchen Städten und Gemeinden beherrscht und ist von Aktionismus geprägt.

Nach Auffassung des DStGB wird eine Erreichung der Klimaschutzziele nur mit den Kommunen und der Bürgerschaft gelingen. Entscheidend ist hier ein umfassenderer Ansatz. Dieser beinhaltet sowohl eine nachhaltige Verkehrswende und einen umfassenden Ausbau des ÖPNV sowie der Rad- und Fußwege, als auch eine stärkere Förderung kommunaler Klimaschutzaktivitäten. Nötig sind aber auch eine Bewusstseins- und Verhaltensänderung der Bürger und damit von uns allen. Auch erfordern erfolgversprechende Maßnahmen zum Klimaschutz die Akzeptanz aller Akteure. Dies bedingt die soziale Verträglichkeit der Klimaschutzmaßnahmen, aber auch die Schaffung wirtschaftlicher Perspektiven für Betroffene, etwa in den von der Schließung betroffenen Kohleregionen.

Der DStGB-Masterplan zum Klimaschutz kann unten als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

(Foto: © stockpics- Fotolia.com)

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.