Schwerpunkte

© Thaut Images - Fotolia.com
2013-03-19
Demografischer Wandel kann Fördergrund in der ländlichen Entwicklung sein
Maßnahmen zur Anpassung an demografische Entwicklungen und die Berücksichtigung demografischer Entwicklungen bei integrierten ländlichen Entwicklungsansätzen sind im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Agrarstruktur und Küstenschutz“ (GAK) förderfähig. Voraussetzung dafür ist eine besondere Betroffenheit durch demografische Probleme.
Die „Grundsätze für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung, Teil A. Integrierte ländliche Entwicklung“ als Gegenstand der GAK-Förderung im Förderbereich Verbesserung der ländlichen Strukturen können unten heruntergeladen werden.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.