Schwerpunkte

© Thaut Images - Fotolia.com
27.10.2017
Umweltgerechtigkeit
© Monthly_M. - Fotolia.com

Das Thema der Umweltgerechtigkeit wird zwar seit rund fünfzehn Jahren im Kontext der integrierten Stadtentwicklung in Deutschland diskutiert. Es wird aber in der kommunalen Praxis häufig nicht nachdrücklich genug angegangen. Bei der Umweltgerechtigkeit geht es insbesondere um den Einfluss von Umweltbelastungen im Lebensumfeld auf die soziale Situation der Menschen sowie auf die Gesundheit. Ziele der Umweltgerechtigkeit ist es, die Belastungen zu vermindern und einen sozialräumlich gerechten Zugang zu Umweltressourcen zu gewährleisten. Kommunen können die Zusammenhänge zwischen Umwelt, sozialer Lage und Gesundheit in ihre Entwicklungspläne integrieren. Vor allem der interdisziplinäre Austausch sowie eine fachübergreifende Kooperation in den Kommunen sind insoweit für die gerechte Verteilung von Umweltressourcen notwendige Voraussetzungen.

Den vollständigen Artikel zum Thema "Umweltgerechtigkeit" von Anncharlott Nienhuys lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der "Stadt und Gemeinde digital". Diese können Sie im Anhang oder über den folgenden Link abrufen:
Stadt und Gemeinde Digital  04/2017: "Gleichwertige Lebensverhältnisse?!"

(Foto: © Monthly_M. - Fotolia.com)