Schwerpunkte

© Thaut Images - Fotolia.com
13.12.2016
Weißbuch der Bundesregierung „Grün in der Stadt“: Stellungnahme des DStGB
© Matthias Buehner- Fotolia.com

Grün in der Stadt hat viele Funktionen: Grünflächen sind Orte der Kommunikation, des sozialen Zusammenhalts, aber auch der kulturellen und bauhistorischen Identität. Sie dienen der Erholung und Bewegung, sind Orte für Sport und Spiel und leisten einen positiven Beitrag für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Die Lebensqualität von Kommunen und die Zufriedenheit der Bürger hängen auch vom Grün in einer Stadt ab. Die Bundesregierung hat schon 2007 im Rahmen der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt die Durchgrünung der Siedlungen sowie im Jahr 2013 das Thema „Grün in der Stadt“ aufgegriffen. Im Jahre 2015 hat sie ein Grünbuch „Grün in der Stadt – Für eine lebenswerte Zukunft“ veröffentlicht. Jetzt hat das BMUB mit Stand vom 24. November 2016 ein Weißbuch (Entwurf) „Grün in der Stadt“ mit Handlungsempfehlungen und Umsetzungsmöglichkeiten für mehr Grün in unseren Städten und Gemeinden erarbeitet.

Der Entwurf des Weißbuches „Grün in der Stadt“ (Stand: 24. November 2016) kann unten als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Der DStGB hat mit Datum vom 09. Dezember 2016 gegenüber dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) eine achtseitige Stellungnahme zum Entwurf des Weißbuchs abgegeben. Auch diese Stellungnahme ist unten als PDF-Dokument herunterladbar.

(Foto: © Matthias Buehner- Fotolia.com)