Veranstaltungen

© kasto - Fotolia.com

Berlin

06.05.2019
6. Kommunaler IT-Sicherheitskongress
Veranstaltungsdatum: 06.05.2019
© Maksim Kabakou - Fotolia.com

Am 6./7.5.2019 führt der Deutsche Landkreistag mit Unterstützung des IT-Planungsrates in Abstimmung mit dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund den 6. Kommunalen IT-Sicherheitskongress durch. Wegen Baumaßnahmen im DLT-Gebäude wird der Kongress in der Urania Berlin stattfinden. Mit praxisrelevanten Themen sollen vor allem IT-Sicherheitsbeauftragte bzw. die mit diesem Aufgabenspektrum befassten Praktiker der Kommunalverwaltungen sowie Mitarbeiter der kommunalen Spitzenverbände angesprochen werden.

Im Fokus des ersten Veranstaltungstages stehen der Erfahrungsaustausch, die Ebenen übergreifende Zusammenarbeit und die Vernetzung der kommunalen IT-Sicherheitsbeauftragten. Am zweiten Tag werden mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis Fragen der zielgruppenspezifischen Awareness diskutiert.
Die Teilnahme an der kostenfreien Veranstaltung ist wegen der großen Nachfrage nur mit Anmeldung (Anlage) und Teilnahmebestätigung möglich.

Der 6. Kommunale IT-Sicherheitskongress wird in Abstimmung mit dem Deutschen Städtetag (DST) und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) sowie mit Unterstützung des IT-Planungsrates und dessen ständiger Arbeitsgruppe Informationssicherheit (AG Info-Sic) durch den DLT in der Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin, durchgeführt.

Der Kongress findet am 6.5.2019 von 10:00 Uhr (Anmeldung/Begrüßung ab 09:00 Uhr) bis ca. 17:00 Uhr und am 7.5.2019 von 9:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr statt.

Die Vortragsthemen widmen sich am ersten Veranstaltungstag vor allem dem Erfahrungsaustausch und der Ebenen übergreifende Zusammenarbeit sowie der Vernetzung der kommunalen IT-Sicherheitsbeauftragten. Am zweiten Tag werden Fragen der zielgruppenspezifischen Awareness mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis diskutiert.

Die vorläufige Agenda ist im Anhang beigefügt. Unter der Internetadresse http://kits.Landkreistag.de werden laufend aktuelle Informationen zum Kongress veröffentlicht und im Anschluss werden dort die freigegebenen Vortragspräsentationen zum Download bereitgestellt.

Teilnahmeberechtigt sind IT-Sicherheitsbeauftragte und die mit der Wahrnehmung entsprechender Aufgaben beauftragten Mitarbeiter von Landes- und Kommunalverwaltungen bzw. deren Institutionen oder Einrichtungen (z.B. kommunale IT-Dienstleister) und Mitarbeiter der kommunalen Spitzenverbände.

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist jedoch eine Anmeldung per E-Mail mit dem Betreff [Kongress-2019] an Doreen.Schmidt@Landkreistag.de unter Verwendung des als Anlage 2 beigefügten elektronischen Anmeldeformulars erfor-derlich. Das Anmeldeformular kann auch unter http://kits.Landkreistag.de heruntergeladen werden.
Die Teilnehmerzahl ist auf 150 Personen begrenzt. Erfahrungsgemäß sind die vorhandenen Plätze nach kurzer Zeit ausgebucht. Sobald die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, werden weitere Interessenten auf Wunsch in einer Warteliste erfasst.

Unabhängig von der Teilnahme am 6. Kommunalen IT-Sicherheitskongress besteht für den teilnahmeberechtigten Personenkreis die Möglichkeit, das Internetforum der IT-Sicherheitsbeauftragten der Länder und Kommunen (IT-SiBe-Forum) für den kontinuierlichen Informations- und Erfahrungsaustausch zu nutzen. Für die Registrierung im IT-SiBe-Forum ist eine E-Mail mit Name, Vorname, Institution, Funktion, Telefonnummer, persönlicher E-Mail-Adresse und dem Betreff [Forum] an Heino.Sauerbrey@Landkreistag.de oder an Jens.Lange@Kassel.de zu senden.