Veranstaltungen

© kasto - Fotolia.com

Regensburg

2030-01-01
Kommunalradkongress 2020 
Veranstaltungsdatum: 2030-01-01
© DStGB

Verschiebung des DStGB-Kommunalradkongresses! Die derzeitigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie in Deutschland betreffen unter anderem öffentliche Veranstaltungen. Seitens des Deutschen Städte- und Gemeindebundes haben wir bis auf weiteres alle Tagungstermine abgesagt bzw. möchten dies noch tun. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses sind angewiesen, bis auf weiteres grundsätzlich keine Dienstreisen mehr durchzuführen.

Da offen ist, wie lange diese Maßnahmen erforderlich sein werden, haben wir hinsichtlich des DStGB-Kommunalradkongresses derzeit sowohl die Anmeldemöglichkeit als auch vorgesehene Maßnahmen zur Teilnehmergewinnung ausgesetzt. Wir werden in den kommenden Wochen nun in enger Abstimmung mit der Stadt Regensburg die Situation weiter beobachten und die Möglichkeiten einer Verschiebung auf einen realistischen Alternativtermin eruieren. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Kommen Sie gut und vor allem gesund durch die kommenden Wochen!


Der Radverkehr befindet sich seit Jahren im Aufwind. Er ist bereits heute ein wesentlicher Teil des Mobilitätsmix in den Städten und Gemeinden und wird im Zuge einer nachhaltigen Verkehrswende an Bedeutung weiter zunehmen. Im Rahmen des Klimaprogramms der Bundesregierung fließen endlich auch dringend benötigte Bundesmittel für die Förderung des Radverkehrs vor Ort. Gleichzeitig wächst durch Radentscheide der Druck der Bevölkerung auf die Kommunen.

Wie kann ausreichend sichere Radwegeinfrastruktur gebaut werden? Wie gehen Kommunen mit neuen Mobilitätsformen wie E-Scootern um und welche Rolle nehmen Mobilitätsanbieter künftig ein? Welche kommunalen Radverkehrsprojekte sind besonders wirksam und haben das Potenzial, den Modal Split maßgeblich zu verändern? Wie entstehen genügend sichere Abstellflächen und wie lassen sich Angebote des Umweltverbundes besser kombinieren?

Diese und weitere Fragen sind ebenso Gegenstand des 4. Kommunalradkongresses wie der Erfahrungsaustausch über erfolgreiche Infrastrukturprojekte und weitere kommunale Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs. Mit verschiedenen Themenforen sowie zahlreichen Partnern und Ausstellern richtet sich die Veranstaltung an Entscheidungsträger aus kommunalen Verwaltungen, Regionen und Landesbehörden sowie an Politik und alle Akteursgruppen, die nach neuen Impulsen und Kontakten für einen starken kommunalen Radverkehr suchen.

Zur Einstimmung auf den Radkongress bietet die Stadt Regensburg am Montag, den 15.6.2020, ein abwechslungsreiches Vorprogramm an: mit Stadtführung, Vorträgen und Abendessen (PDF-Programm).

Veranstalter des 4. Kommunalradkongresses ist der Deutsche Städte- und Gemeindebund in Kooperation mit der Stadt Regensburg, dem Bayerischen Gemeindetag, dem Deutschen Städtetag und weiteren Partnern.

Veranstaltungsdatum:

Die Tagung ist auf unbestimmte Zeit verschoben.

Veranstaltungsort: marinaforum Regensburg, Johanna-Dachs-Str. 46, 93055 Regensburg, https://marinaforum.de/ankommen/

Anmeldung über Xing Events:

Die Möglichkeit zur Anmeldung ist bis auf weiteres aufgrund des Corona-Virus ausgesetzt. Wir bitten um Verständnis.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.