Veranstaltungen

© kasto - Fotolia.com

Paris

13.03.2019
Städte als Akteure der Energiewende: Wärme und Energieeffizienz
Veranstaltungsdatum: 13.03.2019
© maho-Fotolia.com

Am 13. März 2019 veranstaltet das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) in Paris eine Konferenz zum Thema: "Städte als Akteure der Energiewende: Wärme und Energieeffizienz"

Die Senkung des Energieverbrauchs im Gebäudebereich ist sowohl in Deutschland als auch in Frankreich im Zuge der Energiewende von großer Bedeutung. Kommunen können in diesem Kontext eine wichtige Rolle spielen. Sie fungieren als Energieverbraucher, Stadtplaner sowie als Eigentümer von Verteilnetzen und können insbesondere die energetische Sanierung ihrer Stadtviertel oder den Ausbau erneuerbarer Wärmenetze fördern. Auf beiden Seiten des Rheins treiben mehrere Städte diese Themen voran, zum Beispiel mit Hilfe ihrer Stadtwerke oder ihren Energiesanierungsplattformen.

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Ministeriums für ökologischen und solidarischen Wandel (MTES) in Paris statt.

Sie wird als Fokus folgende Punkte haben:
- Die Rolle der Städte hinsichtlich Energieeffizienz und der Entwicklung erneuerbarer Wärme
- Finanzierungsmechanismen in Deutschland und Frankreich
- Hebel für mehr Akzeptanz der Projekte
 
Die Teilnahme an der Konferenz ist für Mitglieder des DFBEW, Behörden- Städte- und Pressevertreter (bei Vorlage eines gültigen Presseausweises) kostenlos.
Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt 350 Euro pro Person (zzgl. MwSt.).


(Foto: © DOC RABE Media - Fotolia.com)