nr. 34

2018-05-30
heimatkunde

Umwelt-Aufklärungskampagne

Bei dieser Aktion werden im nahe gelegenen Wald, am See, Fluss oder anderem Naturgebiet Tafeln aufgestellt, die die heimische Flora und Fauna vorstellen. So werden das Verständnis und die Wertschätzung für die Natur gefördert. Die Tafeln sollten an viel frequentierten Stellen aufgestellt werden, beispielsweise Wanderwegen. Besonders Ambitionierte können mit den Tafeln auch eine eigene Route entlang von vorhandenen Wegen anlegen. Neben Informationstafeln können spielerische Elemente, beispielsweise Memorys, Klanghölzer oder Ratespiele mit verschiedenen Holzarten gestaltet werden.
Über den Link unten geht es zu einem Beispiel.

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.