Veranstaltung

10. Jahreskonferenz der Deutsch-Griechischen Versammlung vom 3. bis 5. November in Athen

Die nunmehr 10. Jahreskonferenz der Deutsch-Griechischen Versammlung (DGV) soll vom 3. bis 5. November 2021 in Athen stattfinden und steht unter dem Motto „Europa gemeinsam gestalten - kommunal handeln". Mit dem Austragungsort Athen wurde für das bedeutsame 10. Jubiläum ein symbolträchtiger Ort für die Geschichte und Kultur Europas gewählt. Gemeinsam mit ihren Partnerinnen und Partnern lassen die DGV und ihr Beauftragter, der Parlamentarische Staatssekretär Norbert Barthle, in Athen das vergangene Jahr und die vielen erfolgreichen Kooperationen Revue passieren. Schwerpunkte der diesjährigen Jahreskonferenz sind u.a. Digitalisierung, Tourismus, Umwelt und Wirtschaft. Die Bedeutung dieser Themen für die Kommunen in Deutschland und Griechenland hat nicht zuletzt die Corona-Pandemie gezeigt.

Eine Teilnahme an der Jahreskonferenz steht allen am Austausch mit ihren griechischen Kolleginnen und Kollegen interessierten Kommunen offen. Nach Prüfung und unter bestimmten Voraussetzungen ist dabei auch die Übernahme der Reisekosten für Kommunalvertreterinnen oder Kommunalvertreter möglich.

Ursprünglich sollte die 10. Jahreskonferenz bereits im vergangenen Jahr im November stattfinden. Pandemie-bedingt musste die Konferenz letztlich aber abgesagt werden. Hingewiesen sei darauf, dass aufgrund der noch immer geltenden Beschränkungen und Reiseunsicherheiten durch die Corona-Pandemie sich die DGV vorbehält, den organisatorischen Rahmen der 10. Jahreskonferenz entsprechend den dann geltenden Bestimmungen noch anzupassen.