aktuelles

Webinar

2020-10-27
Kommunales Netzwerk der Europa-Union Deutschland
Veranstaltungsdatum: 2020-11-02
 © Denys Rudyi - Fotolia.com

Europa ist im Krisenmodus und muss sich mehreren Herausforderungen gleichzeitig stellen. Insbesondere die Corona-Pandemie fordert ein starkes Engagement auf allen Ebenen. Was muss die Europäische Union jetzt leisten? Konnte die deutsche EU-Ratspräsidentschaft den Erwartungen bislang gerecht werden? Welchen Problemen müssen sich insbesondere die Kommunen stellen und welche Bedeutung haben kommunale Partnerschaften für den Zusammenhalt Europas? Diese und weitere Fragen diskutieren wir in unserem Webinar.

Thema: Europapolitik im Fokus der Kommunen - Was die Europäische Union jetzt leisten muss und Kommunen zum Zusammenhalt beitragen können
Termin: 2. November 2020, 18.00 bis 21.00 Uhr

Ablauf / Programm

  • Moderation: Heinz-Wilhelm Schaumann, Vizepräsident der Europa-Union Deutschland
    Dr. Claudia Conen, Präsidiumsmitglied der Europa-Union Deutschland und Landesvorsitzende der Europa-Union Thüringen
  • 18:00 Uhr: Begrüßung und Einführung (mit technischen Hinweisen)
  • 18:15 Uhr: Die aktuelle Lage der Europapolitik aus Sicht der Kommunen (mit besonderem Blick auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft)
    Impulsreferat mit Diskussion
    Dr. Klaus Nutzenberger, Direktor des Brüsseler Büros des Deutschen Städte- und Gemeindebunds (Eurocommunalle)
  • 19:30 Uhr: Kommunale Partnerschaften in schwierigen Zeiten
    Impulsreferat mit Diskussion
    Uwe Zimmermann, Generalsekretär des Rats der Gemeinden und Regionen in Europe (RGRE) und stellv. Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds
  • 20:30 Uhr: Das Kommunale Netzwerk der Europa-Union Deutschland
    Rundgespräch und Evaluation


Foto:  © Denys Rudyi - Fotolia.com

Unsere Webseite verwendet Cookies (Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen). Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Sie können diese unter "Datenschutz" jederzeit ändern.