Start der Aktionswoche „Kultur öffnet Welten“

In der bundesweiten Aktionswoche vom 21. bis 29. Mai 2016 können Kinder und Erwachsene, Neuankommende und Alteingesessene sich auf die unterschiedlichsten Einladungen einlassen. Von Stadtbegehungen bis zu urbanen Gartenprojekten, von Klassikkonzerten bis zu Kunstworkshops stehen die unterschiedlichsten Angebote auf dem Programm. Einzige Teilnahmevoraussetzung: Die Lust aufs Zuhören, Hinschauen, Mitspielen, Mitgestalten.

Die besten Beispiele aus der Praxis werden auf www.kultur-oeffnet-welten.de präsentiert. „Kultur öffnet Welten“ ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern und Kommunen, künstlerischen Dachverbänden und AkteurInnen aus der Zivilgesellschaft. Sie wird von der  Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

Weitere Informationen:

(Foto v.l.n.r.: Uwe Lübking, DStGB-Beigeordneter für Kultur und Kulturstaatssekretärin Prof. Monika Grütters.   © Siesing)