INtegration

Aktion #gibmireinzeichen der Initiative kulturelle Integration

Die Initiative kulturelle Integration, der 28 unterschiedliche Institutionen und Organisationen – darunter auch der DStGB - angehören, hat am 16. Mai 2017 15 Thesen für eine weltoffene Gesellschaft „Zusammenhalt in Vielfalt“ verfasst (DStGB-Aktuell Nr. 2017-03). Mit der Aktion #gibmireinzeichen soll der Initiative und deren Inhalte ein Zeichen gegeben werden. Im Rahmen eines öffentlichen Wettbewerbs werden ab sofort kreative Beiträge gesucht, die sich mit den Themen der 15 Thesen zur kulturellen Integration auseinandersetzen und diese künstlerisch umsetzen. Ob durch Malen, Zeichnen, Schreiben, Fotografieren oder in Form von kurzen Botschaften – Einsendungen aller Art sind willkommen.

Wann läuft die Aktion?
Vom 18. Januar bis zum 30. April 2018 können Zeichen über die Webseite www.gibmireinzeichen.de eingereicht werden.

•    Aus den Einsendungen wählt dann eine Fachjury aus Expertinnen und Experten der Kommunikationsbranche drei Zeichen aus.
•    Diese drei Zeichen werden von Fachleuten weiterentwickelt und den Mitgliedern der Initiative kulturelle Integration vorgestellt.
•    Die Mitglieder der Initiative kulturelle Integration wählen das Zeichen aus, das im Frühsommer 2018 in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Wer kann mitmachen?
Es können Einzelpersonen oder Gruppen, wie Schul- oder Seminarklassen oder Vereine, mitmachen. Die Teilnahme an der Kampagne ist bis zum 30. April 2018 einfach online auf der Website www.gibmireinzeichen.de möglich. Hier sind auch weitere Informationen zu der Initiative abrufbar.

Prämie als Anerkennung
Im Anschluss werten eine Vorjury aus Vertreterinnen und Vertretern führender Kommunikationsagenturen sowie eine Hauptjury aus Mitgliedern der Initiative für kulturelle Integration die Einsendungen aus. Die besten drei Entwürfe werden mit Preisgeldern in Höhe von je 1.000 Euro prämiert. Zusätzlich werden die Gewinner im Frühsommer nach Berlin eingeladen, um ihre Entwürfe zu präsentieren.

Weitere Informationen

Foto:© Markus Mainka - Fotolia.com