Bürgermeister präsentieren ihre Stadt von morgen

Der Digitalverband Bitkom e. V. veranstaltet dieses Jahr in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund den Wettbewerb „Digitale Stadt“. Der Wettbewerb soll demonstrieren, wie die Stadt der Zukunft aussehen kann. Hierfür konnten sich Städte aus ganz Deutschland bewerben und zeigen, was sie in Bezug auf eine digitale Stadtentwicklung schon entwickelt haben und für die Zukunft planen.

Am 31. Mai trafen sich die Finalisten im Humboldt Carré in Berlin zur entscheidenden letzten Runde. Für das Finale wurde das Format des Pitchs (engl. für Verkaufsgespräch) gewählt. Die fünf Oberbürgermeister der Finalisten-Städte stellten ihre Konzepte in insgesamt zwei Runden Jury und Publikum vor. Alle Repräsentanten der Städte Darmstadt, Kaiserslautern, Wolfsburg, Heidelberg und Paderborn lieferten überzeugende Präsentationen und schafften es, ihre Visionen eindrucksvoll darzustellen.

Begleitet wurde das Finale ganz digital durch einen Live-Stream auf Facebook sowie rege Beteiligung der Öffentlichkeit auf Twitter unter dem Hashtag #OBPitch.

Die Entscheidung der Jury wird von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Rahmen des Digital-Gipfels der Bundesregierung am 12. Juni 2017 in Ludwigshafen verkündet.

Gelohnt haben wird sich die Teilnahme für alle, denn von den Ergebnissen, Konzepten und Projektideen sollen viele Städte und Gemeinden profitieren.

Weitere Informationen:

(© elenabsl - Fotolia.com)