Neu! Stadt und Gemeinde wird Digital

Ausgabe 01/2017

Weitere Informationen zur Ausgabe 01/2017:

"Bleibt alles ander? Die Kommune der Zukunft"

In dieser Ausgabe berichten wir über das jüngste Gespräch der kommunalen Spitzenverbände mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über Flüchtlingspolitik.

Zudem erklären wir, warum es sich für Kommunen lohnt, am Wettbewerb "Digitale Stadt" des Bitkom e.V. und des DStGB teil zu nehmen.

Warum darüber hinaus ein Bündnis für Toleranz aus Kommunen, Länder, Bund, Kirchen und Gewerkschaften als Sprachrohr für die "schweigende Mehrheit" gegründet werden sollte, erfahren Sie in dieser Ausgabe.

Auch in der Ausgabe 01/2017:

  • RÜCKBLICK 2016 - AUSBLICK 2017 - Bilanzpressekonferenz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes
  • „DABLEIBENSVORSORGE“ - Bausteine für eine Digitalisierungsstrategie ländlicher Räume von Willi Kaczorowski

Für die regelmäßig, mindestens sechs Mal jährlich erscheinende „Stadt und Gemeinde digital“ können Sie sich mit Hilfe des unten befindlichen Formulars kostenlos anmelden.

Abonnenten der „Stadt und Gemeinde digital“ erhalten die jeweils aktuelle Ausgabe „druckfrisch“ wahlweise als PDF oder Hyperlink per Mail zugeschickt.

Die aktuelle Ausgabe der "Stadt und Gemeinde digital" finden Sie hier: