Publikationen

© svort - Fotolia.com

Positionspapier

2019-12-02
Ärztliche versorgung flächendeckend sicherstellen
© Minerva Studio - Fotolia.com

Deutschland verfügt über ein leistungsfähiges Gesundheitssystem. Allerdings sind die medizinischen Leistungen in unserem Land ungleich verteilt. Die Folge ist ein Nebeneinander von über- und unterversorgten Regionen. Betroffen sind vor allem strukturschwache ländliche Gebiete, aber auch Stadtteile größerer Städte mit einer schwierigen Sozialstruktur. Dies ist mit dem Grundsatz der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse nicht vereinbar. Oberstes Ziel im ambulanten ebenso wie im stationären medizinischen Bereich muss die Sicherung der flächendeckenden medizinischen Versorgung sein, ausgerichtet am Bedarf vor Ort. Dies bezieht sich im Bereich der Fachkräfte nicht allein auf Ärztinnen und Ärzte, sondern auch auf andere Berufsgruppen, die zur Sicherung der medizinischen und pflegerischen Versorgung notwendig sind. Um diese sicherzustellen gibt es keinen Königsweg.

Mit dem Positionspapier fordert der DStGB u.a. eine Überwindung der Sektorengrenzen, den Ausbau von Gesundheitszentren und die Nutzung der Telemedizin. Das vollständige Papier kann hier als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

(Foto: © Minerva Studio - Fotolia.com)

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.