Schwerpunkte

© Thaut Images - Fotolia.com
2016-09-28
Präsident Schäfer fordert vorrangigen und technologieneutralen Breitbandausbau im ländlichen Raum
© mekcar - Fotolia.com

Die Herbstkonferenz 2016 der Deutschen Breitbandinitiative war der Frage gewidmet, welchen Stellenwert Gigabit-Netze heute für Deutschland haben und in Zukunft haben werden. In seinem Vortrag wies Roland Schäfer, Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und Bürgermeister der Stadt Bergkamen, u. a. darauf hin, dass nur ca. einem Drittel aller deutschen Haushalte im ländlichen Raum 50 MBit/s Bandbreite zur Verfügung stehen und sich der Versorgungsgrad nur sehr langsam verbessert. Der Gigabit-Ausbau solle deshalb in zweiter und nicht in erster Linie erfolgen. Vorrangig müsse der flächendeckende Breitbandausbau im bezahlbaren Technologiemix stattfinden.

Unsere Webseite verwendet Cookies (Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen). Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Sie können diese unter "Datenschutz" jederzeit ändern.