Schwerpunkte

© Thaut Images - Fotolia.com

wasserwirtschaft

2020-06-17
Branchenbild der deutschen Wasserwirtschaft 2020 vorgestellt
© Anton Maltsev - Fotolia.com

Am 18.06.2020 haben verschiedene Verbände der Wasserwirtschaft das „Branchenbild der deutschen Wasserwirtschaft 2020“ vorgestellt. Das in Abstimmung mit dem DStGB und dem Deutschen Städtetag erarbeitete Branchenbild liefert erneut einen aktuellen Überblick über die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Deutschland.

Der Stellenwert einer verlässlichen Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung wird gerade in Krisenzeiten deutlich, wo durch die Verbreitung des Corona-Virus eine hohe Verunsicherung der Menschen besteht. Das Branchenbild dokumentiert die im europäischen und internationalen Vergleich hohe Leistungsfähigkeit der deutschen Wasserwirtschaft in Bezug auf Sicherheit, Qualität und Nachhaltigkeit der Versorgungs- und Entsorgungsleistungen, wirtschaftliche Effizienz und Kundenzufriedenheit. Die deutsche Wasserwirtschaft bekennt sich ausdrücklich dazu, das erreichte hohe Niveau dauerhaft zu halten und – wo immer möglich und nötig – zu verbessern.

Das Branchenbild der Deutschen Wasserwirtschaft kann hier abgerufen werden.

Anmerkung des DStGB

Die deutsche Wasserwirtschaft steht vor bedeutenden Herausforderungen: Der Erhalt der Infrastruktur, der Klimawandel, anthropogene Einflüsse auf den Wasserkreislauf, die Lösung von Nutzungskonflikten, Fragen zur Klärschlammentsorgung sowie der Fachkräftemangel und die Digitalisierung sind dabei wichtige Aspekte. Die kommunalen Trinkwasserversorger und Abwasserentsorger stellen sich diesen Aufgaben und setzen sich vor Ort für flexible und angepasste Lösungen ein. Unsere Wasserressourcen können nur dauerhaft gesichert werden, wenn der vorsorgende Gewässerschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe akzeptiert und bei allen wirtschaftlichen Tätigkeiten und Entscheidungen als gemeinsames Ziel anerkannt ist.

Foto: © Anton Maltsev - Fotolia.com

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.