"Die Zukunft der Sektorkopplung auf kommunaler Ebene (ZuSkE) – gemeinsam gestalten, bewerten und handeln"

Dach mit Solar Anlage

"Die Zukunft der Sektorkopplung auf kommunaler Ebene (ZuSkE) – gemeinsam gestalten, bewerten und handeln"

Egal ob Energie-, Mobilitäts- oder Wärmewende: Die Chancen und Herausforderungen bei der Umstellung der Bereiche auf erneuerbare Energien (Sektorkopplung) vor Ort sind groß. Und für jede Kommune anders. Entsprechend hat sich das Forschungsprojekt „ZuSkE“ - gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) - zum Ziel gesetzt, konkrete Unterstützung mit und für Kommunen zu erarbeiten. Denn um die Energiewende vor Ort erfolgreich zu gestalten, müssen für alle Bereiche (Strom, Verkehr, Wärme) die lokal passenden Strategien zur Sektorkopplung mit und von den lokalen Akteuren entwickelt und umgesetzt werden.

Auf der Abschlusskonferenz sollen gemeinsam mit den Kommunen Berlin, Freilassing und Walldorf die Ergebnisse vorgestellt, diskutiert und reflektiert werden:

  • Was haben die entwickelten Tools den Partner-Kommunen gebracht?
  • Welche Erfahrungen und Erkenntnisse sind auch für andere Kommunen interessant?
  • Wie können diese auch von anderen Kommunen für eine erfolgreiche Energiewende genutzt werden?

Weitere Informationen:

Das ZuSkE-Projekt

Anmeldung

Datum:Oktober 24, 2023

Uhrzeit:12:00 - 15:45 Uhr

Hilfe zur Barrierefreiheit

  • Allgemein

    Wir sind bemüht, unsere Webseiten barrierefrei zugänglich zu gestalten. Details hierzu finden Sie in unserer Erklärung zur Barrierefreiheit. Verbesserungsvorschläge können Sie uns über unser Feedback-Formular Barriere melden zukommen lassen.

  • Schriftgröße

    Um die Schriftgröße anzupassen, verwenden Sie bitte folgende Tastenkombinationen:

    Größer

    Strg
    +

    Kleiner

    Strg
  • Tastaturnavigation

    Verwenden Sie TAB und SHIFT + TAB, um durch nächste / vorherige Links, Formularelemente und Schaltflächen zu navigieren.

    Verwenden Sie ENTER, um Links zu öffnen und mit Elementen zu interagieren.