Nr. 95 - Archivierung von digitalen Ressourcen im kommunalen Bereich

Für die Kommunen bietet die digitale Archivierung die Möglichkeit, Informationen leichter und wirtschaftlich effizienter zu verwalten und zu nutzen, aber auch das regionale Bewusstsein zu stärken. Die Erhaltung der Daten ist daher von großer Bedeutung. Die Kommunen stehen in verstärktem Maße vor der Herausforderung, die Strategien zur Sicherung ihrer Informationen zu überdenken. Zum einen erweist sich die Wahl des entsprechenden Speichermediums als schwierig, da die Lebensdauer vieler Datenträger nur sehr gering ist. Die Vielzahl von Datenformaten erfordert es zudem, neben Überlegungen zur Sicherung von Daten auch über die Formate nachzudenken, in denen die Daten gesichert werden sollen. Alle Daten sind an einen jeweiligen Datenträger gebunden, welcher mit zukünftiger Technik noch lesbar sein sollte. Die Langzeitarchivierung ist ständigen Veränderungen unterworfen. Daher wird es sich als schwierig erweisen, ein endgültiges und dauerhaftes Konzept für die Archivierung zu bestimmen. Diese Dokumentation soll den Kommunen praktische Beispiele und Konzepte für eine effektive Archivierung ihrer digitalen Ressourcen darlegen.

Weitere Infos