Soziales

Anmeldestart für den Bundesweiten Vorlesetag am 19.11.2021 - Aufruf zur Bewerbung als Vorlesestadt

Der diesjährige Bundesweite Vorlesetag steht unter dem Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“. Denn Vorlesen verbindet: egal ob jung oder alt, analog oder digital, beim großen Auftritt oder in gemütlicher Atmosphäre. Um dieses Miteinander zu feiern, stehen ab September passende Leseempfehlungen und Aktionsideen auf der Website der Stiftung Lesen bereit.

Bereits seit 2013 loben die Initiatoren des bundesweiten Vorlesetags gemeinsam mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund den Vorlesestadt-Wettbewerb aus, an welchem alle Städte und Gemeinden Deutschlands teilnehmen können.

Bis zum 23.11.2021 können sich alle Städte und Gemeinden in Deutschland unter www.vorlesetag.de/vorlesestadt um die Titel „außergewöhnlichste“ und „nachhaltigste“ Vorlesestadt bewerben. (Bitte das Dokument verlinken)

Die Titelvergabe inklusive Übergabe der Plakette folgt im Nachgang des jeweiligen Vorlesetags im ersten Quartal des darauffolgenden Jahres.

Weitere Informationen:

Mehr zum Thema: