Energiewende

Gasnotstand ist Realität - Einsparpotenziale realisieren - Niedrige Einkommen entlasten

Ungelöst ist bisher die Frage, wie insbesondere untere und mittlere Einkommen die Preisexplosion verkraften sollen, wenn demnächst die Unternehmen, zum Beispiel auch Stadtwerke, die Preissteigerungen an die Kunden weitergeben dürfen. Das wird unverzichtbar sein. Da die Beschaffungskosten um ein Vielfaches gestiegen sind und niemand möchte, dass die Gasversorger aus finanziellen Gründen Pleite gehen. Deswegen brauchen wir für die mittleren und unteren Einkommen ein Entlastungspaket. Hier muss die Politik handeln, sonst werden viele Menschen die Energiekosten nicht mehr bezahlen können. Andernfalls entsteht sozialer Sprengstoff. Gleichzeitig muss die Politik aber auch kommunizieren, dass der Staat nicht alle Einbußen ausgleichen kann und wir nur gemeinsam durch die Krise kommen.

Weitere Informationen:

Mehr zum Thema: