Diskussionspapier

Inklusion in den Fokus rücken

Die Erfahrung und das tägliche Erleben zeigen, dass wir oft noch von inklusiven Sozialräumen entfernt sind. Es benötigt Rahmenbedingungen, damit sich Vielfalt, Teilhabe und gegenseitiger Respekt in den Städten und Gemeinden entfalten können. Es gilt, überall das Bewusstsein für Inklusion zu schaffen. Dem Sport kommt eine enorme gesellschaftliche Bedeutung zu. Dies gilt auch für die Inklusion. Voraussetzungen sind, dass es Sportvereine oder Sportmöglichkeiten vor Ort für Menschen mit Beeinträchtigung gibt und Sportangebote für alle Menschen offen, gut erreichbar und zugänglich sind.

Mit dem Diskussionspapier „Inklusion in den Fokus der Städte und Gemeinden rücken“, wollen die Aktion Mensch, Special Olympic Deutschland und der DStGB das Thema noch stärker in das gemeinsame Blickfeld rücken.

Weitere Informationen:

Mehr zum Thema: