Soziales

Neuer Vorstand für die Stiftung Lesen: Dr. Gerd Landsberg ist neuer Vorstandsvorsitzender

„Wir freuen uns, einen starken Vorstand mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen der Gesellschaft an unserer Seite zu haben – das ist ein wichtiges Signal für die bundesweite Leseförderung und ein entscheidender Schritt auf unserem Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit“, so Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen. „Zugleich danken wir Dr. Joerg Pfuhl, Renate Reichstein undWalter Scheuerle für ihre wertvolle Unterstützung in den vergangenen Jahren. Gemeinsam mit ihnenhaben wir neue Projekte angestoßen und der Bedeutung des (Vor-)Lesens weithin Sichtbarkeit verliehen.“

Der Vorstand der Stiftung Lesen setzt sich aus jeweils vier gewählten Mitgliedern aus dem Stifterrat und Stiftungsrat zusammen. Der Stifterrat besteht aus 60 Unternehmen, Verbänden, Institutionen und Organisationen. Seine Mitglieder stellen der Stiftung Lesen einen einmaligen Beitrag zur Verfügung oder wenden ihr über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren einen festgelegten Betrag zu. So ermöglichen die Mitglieder langfristige Maßnahmen zur Leseförderung und die Entwicklung neuer Projekte auch jenseits der Bildungsinstitutionen. Dem Stiftungsrat hingegen gehören Verbände und Organisationen an, die die Stiftung inhaltlich und programmatisch unterstützen.

Es fängt mit Lesen an: Lesen ist die zentrale Voraussetzung für Bildung, beruflichen Erfolg, Integration und zukunftsfähige gesellschaftliche Entwicklung. Die Stiftung Lesen führt in enger Zusammenarbeit mit Bundes- und Landesministerien, wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen, Verbänden und Unternehmen bundesweite Programme, Kampagnen, Forschungs- und Modellprojekte durch, zum Beispiel den Bundesweiten Vorlesetag im November. Die Stiftung Lesen steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird von zahlreichen prominenten Lesebotschaftern unterstützt: www.stiftunglesen.de

Weitere Informationen:

Mehr zum Thema: