DStGB-Statement

Sozialer Pflichtdienst als Beitrag zum Zusammenhalt der Gesellschaft

Für die Etablierung einer solchen Struktur ist allerdings eine erhebliche Zeitspanne erforderlich, um die organisatorischen, finanziellen und rechtlichen Voraussetzungen zu schaffen. Möglicherweise erfordert eine solche Verpflichtung auch eine Verankerung im Grundgesetz. Deswegen wäre es ein wichtiger Zwischenschritt, die Anreize und Möglichkeiten, etwa für den Bundesfreiwilligendienst oder das soziale Jahr wie auch für das ehrenamtliche Engagement bei der Feuerwehr, beim THW oder beim Roten Kreuz viel deutlicher zu fördern und gleichzeitig die Anerkennung einer solchen Tätigkeit, zum Beispiel im Hinblick auf spätere Studienplatzvergabe oder auch bei der späteren Bewerbung für den öffentlichen Dienst, deutlich zu verbessern.

Mehr zum Thema: