Europäische Woche der lokalen Demokratie 2010

Mit dem Datum soll an den Jahrestag der Auflage zur Unterschrift der Charta der lokalen Selbstverwaltung – der „Magna-Charta“ der lokalen Demokratie -am 15. Oktober 1985 erinnert werden. Das Ziel dieser Woche ist, das Wissen um die Wurzeln der Demokratie zu fördern und die Idee der demokratischen Teilnahme auf lokaler Ebene voranzubringen. In den letzten drei Jahren haben sich zahlreiche Kommunen – vom kleinen Dorf in Polen, der Ukraine oder Italien bis zu Metropolen wie Brüssel oder Malaga – mit unterschiedlichen Aktivitäten erfolgreich an der Europäischen Woche der Lokalen Demokratie beteiligt.

Der Kongress der Gemeinden und Regionen stellt ein Logo zur Verfügung und liefert Vorschläge für mögliche Aktivitäten. Gemeinden können jedoch selbst entscheiden, in welcher Form sie sich tatsächlich engagieren.

Von der Veranstaltung über lokale Lebensmittel in einer Gemeinde in Polen, bei der die Bürger die Produkte probieren und über die besten Produkte abstimmen können, über einen Tag der offenen Tür der lokalen Behörden und Einrichtungen einer Gemeinde in der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien bis hin zu Online-Chats mit Ratsmitgliedern, Grundschul-Malwettbewerben oder der Aktion „Ich bin ein Ratsmitglied – holt mich hier raus“ in englischen Gemeinden sind bereits viele Aktivität in diesem Jahr geplant.

Weitere Informationen und Anregungen finden Sie unter www.coe.int/demoweek . Auf dieser Website finden Sie auch das Anmeldeformular, das elektronisch zurück gesendet werden kann.

Weitere Infos