Smart Cities - Die Zukunft der Städte

Nach dem erfolgreichen Online-Vortrag von Dr. Jens Dietrich vom Bundesministerium des Innern zum Konzept der De-Mail und deren Pilotierung in der T-City Friedrichshafen, laden  wir zur Fortsetzung der Vortragsreihe des Netzwerk Zukunftsstädte ins Internet ein.

In einer multimedialen Online-Präsentation wird Stefan Söchtig, Geschäftsführer der Technischen Werke Friedrichshafen und T-City Projektleiter für die Stadt, zu den Themen „Smart Cities“ und „Smart Metering“ referieren. In diesem Zusammenhang geht es um die Stadt von morgen, die mit einer intelligenten und vernetzten Infrastruktur ausgestattet sein wird. Ein wesentlicher Baustein unter den innovativen Lösungen stellen dabei intelligente Stromzähler, sog. Smart Meters dar. Sie sind in der Lage mittels IKT zu einem effizienten Stromverbrauch im Eigenheim und öffentlichen Gebäuden beizutragen. Anhand seiner umfassenden Erfahrungen aus der „Zukunftswerkstatt“ T-City Friedrichshafen wird Herr Söchtig in seinem Online-Vortrag die wesentliche Erfolgsfaktoren zur Realisierung einer intelligenten Stadt herausarbeiten.

Das etwa einstündige „WebexTM-Meeting“ ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Erfahrungsaustausch über Internet und Telefon, ohne dafür eine Dienstreise antreten zu müssen. Im Anschluss haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, an Herrn Söchtig Fragen per Telefon oder Chat zu stellen.

Wir laden Sie sehr herzlich ein, am 04. Oktober 2010 um 15:30 Uhr an der kostenlosen Online-Konferenz im Internet teilzunehmen. Bitte melden Sie sich bis spätestens 01. Oktober 2010 unter folgender Internetadresse an. Danach erhalten Sie umgehend alle weiteren Informationen:

Informationen zu den technischen Voraussetzungen und ein Demo finden sich unter: www.webex.de.

Anmeldung:
https://dstgb.webex.com/dstgb/j.php?ED=154695807&RG=1&UID=0&RT=OCMyNQ%3D%3D

Ansprechpartner:
Erik Sieb
Deutscher Städte- und Gemeindebund
August-Bebel-Allee 6, 53175 Bonn
Telefon: 0228-95962-18
E-Mail: erik.sieb@dstgb.de

Weitere Infos