Regionalkonferenz "Bundesfreiwilligendienst"

Foto: Obs-Bilddatenbank

Die Teilnehmer erhalten zum einen umfassende Informationen über den neuen Dienst und über die rechtlichen und organisatorischen Möglichkeiten, die er Ihnen und den Kommunen bietet. Nachdem der Bundesfreiwilligendienst bereits seit dem 1. Juli besteht, werden Praktiker von ihren ersten Erfahrungen und ihrer Vorgehensweise mit dem neuen Ehrenamt und den Freiwilligen berichten, z. B. über mögliche Einsatzbereiche und wie sie Freiwillige für den Dienst gewonnen haben. 

Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit in Workshops jegliche Fragen und Anregungen an uns als kommunale Verbände, dem Fachpersonal vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) und ebenso an die Praktiker zu stellen und sich dabei auszutauschen.

Die Veranstaltungen werden in folgenden Städten stattfinden:

Bonn am 2. November 2011
Die Veranstaltung findet am 2.11.2011 im Gustav-Stresemann-Institut, Langer Grabenweg 68, in 53175 Bonn statt (www.gis-bonn.de; Tel: 0228 / 8107-222,
Fax: 0228 / 8107-198).
Beginn der Veranstaltung: 10:30 Uhr
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr

Hannover am 7. November 2011
Die Veranstaltung findet am 7.11.2011 in der Akademie des Sports des Landessportbundes Niedersachsen, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, in 30169 Hannover (www.lsb-niedersachsen.de, Tel:  0511-1268/180,
Fax:  0511-1268/190).
Beginn der Veranstaltung: 10:30 Uhr
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr

Wernau (Neckar) am 22. November 2011
Die Veranstaltung findet am 22.11.2011 im Tagungs- und Kongresszentrum Quadrium Wernau, Kirchheimer Straße 68-70, in 73249 Wernau (Neckar) bei Stuttgart statt (www.quadrium-wernau.de; Tel: 07153/9345-130,
Fax: 07153/9345-135).
Beginn der Veranstaltung: 10:30 Uhr
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr

Leipzig am 24. November 2011
Die letzte Veranstaltung findet am 24.11.2011 im Leipziger KUBUS des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung- UFZ, Permoserstraße 15, in 04318 Leipzig statt (www.leipziger-kubus.de; Tel: 0341 235-1880;
Fax: 0341 235- 2782).
Beginn der Veranstaltung: 10:30 Uhr
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr

Um sich anzumelden füllen Sie bitte einen der unten zum Download bereitstehenden Rückantwortbogen aus und senden Sie diesen an

Deutscher Städte- und Gemeindebund
Dezernat I
Marienstraße 6
12207 Berlin  
Fax: 030/ 773 07 255

oder per E-Mail an miriam.marnich@dstgb.de.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Ansprechpartnerin:
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Miriam Marnich,
E-Mail: miriam.marnich@dstgb.de, Tel: 0228/ 95 96 2-17

Weitere Infos