Campus 115

Der Campus 115 ist keine formale Konferenz im üblichen Sinn, sondern ein offener Raum zum Austausch über die strategische und operative Weiterentwicklung der einheitlichen Behördennummer 115 entlang von drei Horizonten: Verbreiterung, Vertiefung und Transformation. Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Stadt Köln und den 115-Lenkungsausschuss, dessen Vorsitz Cornelia Rogall-Grothe, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern und Beauftragte für IT der Bundesregierung, innehat.

Leitfragen, mit denen sich auf dem Campus 115 beschäftigt werden wird, sind unter anderem: Kann sich die öffentliche Verwaltung auf strukturelle Herausforderungen wie Budgetknappheit und demografische Veränderungen vorbereiten? Welche Rolle spielt dabei die 115 für Qualitätsverbesserungen und Effizienzerhöhungen?

Inhaltlich orientiert sich die Konferenz dazu an den zehn Handlungsempfehlungen, die in dem ISPRAT-Whitepaper „Die einheitliche Behördennummer 115 als Katalysator für die Transformation der öffentlichen Verwaltung in Deutschland“ beschrieben sind.

Die Teilnahme an der Veranstaltung am 27. September 2012 im Gürzenich in Köln ist kostenfrei. Interessierte aus dem öffentlichen Sektor, die an der Campus 115-Konferenz teilnehmen möchten, können sich noch bis zum 31. Juli 2012 unter www.campus115.net registrieren.