Innovative Kommunale Beschaffung

Die Fachkonferenz „Innovative kommunale Beschaffung“ möchte kommunale Auftraggeber kompakt und praxisorientiert über Schwerpunkte des Vergabeverfahrens sowie über aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht informieren. Insbesondere die Berücksichtigung von Umwelt- und Energieeffizienzkriterien spielt bei der kommunalen Auftragsvergabe eine immer größere Rolle. Verbunden sind damit allerdings komplexe Fragen an die Durchführung der Verfahren. Wie ist etwa das Verhältnis der Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz?

Können oder müssen kommunale Auftraggeber Energieeffizienzaspekte bei der Leistungsbeschreibung und der Zuschlagswertung berücksichtigen? Wie lassen sich Energieeffizienzgesichtspunkte sinnvoll werten? Wie sind Umweltkriterien zu handhaben, die nicht oder nicht nur leistungsbezogen, sondern auch bieterbezogen sind?

Diese und weitere Fragen, etwa zu den Themen „Kommunalfinanzierung“ sowie „Elektronische Auftragsvergabe“, sollen im Rahmen der Vergabekonferenz beantwortet werden, welche vom Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) gemeinsam mit dem Hessischen Städte- und Gemeindebund sowie dem Hessischen Städtetag am 30. August 2012 in Kelsterbach durchgeführt wird.

Das Programm der Veranstaltung inklusive der Anmeldeunterlagen steht unten auf dieser Seite zum Download als PDF-Dokument zur Verfügung.

Weitere Infos