Hochwasserschutz-Beschleunigungsgesetz auf den Weg bringen

Bildquelle: M.Großmann / pixelio

„Wir sollten ein Hochwasserschutz-Beschleunigungsgesetz vorantreiben. In einem solchen Gesetz sollte klar werden, dass auch wenn der Naturschutz betroffen ist oder es Bürgerproteste gibt, im Zweifel der Hochwasserschutz Vorrang hat. Wir müssen uns davon verabschieden, dass ein Jahrhunderthochwasser nur alle 100 Jahre einmal auftritt. Bis die Schäden des aktuellen Hochwassers beseitigt sind, wird es mindestens zwei bis drei Jahre dauern. Die Schäden werden sich voraussichtliche auf mindestens zehn Milliarden Euro an belaufen.“

Der in der Rheinischen Post erschienene Beitrag kann auf der Homepage der Zeitung unter folgendem Link nachgelesen werden:
http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/landsberg-fordert-vorrang-fuer-hochwasserschutz-1.3459389