Weniger Bürokratie beim Bildungs- und Teilhabepaket

Bildquelle: VdS Bildungsmedien e. V.

Es ist die Aufgabe aller Beteiligten, diesen Aufwand insbesondere durch Technikeinsatz und Zusammenarbeit in der Abwicklung zu reduzieren. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat sich von Anfang an für ein unbürokratisches und IT-gestütztes Verfahren eingesetzt. Ein solches Ziel verfolgt auch die People & Projects IT GmbH, die sich auf bargeldlose Abrechnungen mit unterschiedlichen Leistungsträgern als Schnittstelle zwischen öffentlichen Verwaltungen, Schulen, Caterern und Eltern spezialisiert hat. Grundlage ist die Nutzung einer gemeinsamen Datenbank sowie die ganzheitliche Handhabe aller Abrechnungsformen. 

So wird die Ganztagsbetreuung mit Mittagessen, Sport- und Sprachkursen, AG-Planungen, Vertretungsplänen von Lehrern und die Koordination von Schulveranstaltungen mit gesichertem Zugang auf einer zentralen Ebene für alle Teilnehmer erfasst. Dies gewährleistet insbesondere für sozial benachteiligte Kinder die stigmatisierungsfreie Teilnahme am Bildungspaket.

Die Optimierung der Verwaltung ist zudem sehr komfortabel und bietet für die Behörden ein Maximum an Transparenz. Den Rhythmus und die Zahl der Kontrollen können dabei die jeweiligen Rechnungsstellen über ein webbasiertes Online-Portal selbst bestimmen.

Alle finanziellen Leistungen werden über individuell zugeordnete Treuhandkonten abgewickelt. Relevante Gesetzesänderungen werden in Form von Aktualisierungen (updates) unmittelbar und kostenlos für die Nutzer umgesetzt. Auch die bedienerfreundliche App – z. B. für das mobile An- und Abmelden von Schulessen oder GBS-Angeboten – wurde im direkten Austausch mit den Kunden entwickelt.

Dabei wird dem Datenschutz eine hohe Priorität eingeräumt. Aktuell läuft die Zertifizierung des Abrechnungssystems seitens des Unabhängigen Landesdatenschutzamtes in Kiel (ULD), welche mit einem Gütesiegel bestätigt wird.

Das Abrechnungsverfahren wird erfolgreich unter anderem in der Hamburger Schulverwaltung eingesetzt. Bemerkenswert ist die Identifikationsmöglichkeit der Nutzer durch einen Fingerprint, beispielsweise bei Empfängern von BuT-Leistungen bei der Schulessenausgabe. Weitere Informationen sind erhältlich bei

Philip Tonne
Öffentlichkeitsarbeit
People & Projects IT GmbH
Geschäftsstelle Elmshorn
 +49 (4121) 4729-960
 +49 (4121) 4729-941
www.people-projects-it.com