BücherboXXen fördern die Lesekultur

Bücher sind seit Jahrhunderten wichtige Kulturgüter der Menschen. Sie sind “geschriebenes” Leben, schaffen Zugang zur Vergangenheit und zur Gegenwart, regen die Phantasie der Menschen an, verkörpern Wissen und dienen der Bildung. Ohne Bücher wären wir arm. Bibliotheken eröffnen uns den Zugang zu der Welt der Bücher, sie sind Orte der Begegnung und der Kommunikation. Mini-Bibliotheken wie die BücherboXX verkörpern die Welt der Bücher. Sie setzen ein Zeichen.

Die erste Ausgabe der “BücherboXX Rundschau – lesen und verstehen” finden Sie hier.