Konferenz des Netzwerkes "Gemeinwohl" in Paris

Vor ca. 200 Zuhörern referierten und diskutierten u. a. die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer, der WDR Intendant Tom Buhrow, der ehemalige italienische Ministerpräsident Massimo d'Alema sowie der Präsident des Deutschen Kulturrates Christian Höppner zu Themen der Europäischen Binnenmarktpolitik; insbesondere zu aktuellen Problemen des geplanten Freihandelsabkommen EU-USA.
Das Abschlussreferat dieser hochkarätigen Konferenz hielt der Beigeordnete des DStGB, Timm Fuchs.

V. r. n. l.: WDR-Intendant Tom Buhrow, DStGB-Beigeordneter Timm Fuchs, rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Clemens Lindemann, Landrat des Saarpfalz-Kreises. Foto: DStGB

 

Weitere Infos