Ausdehnung der LKW-Maut sinnvoll

Ausdehnung der LKW-Maut sinnvoll

Landsberg verwies auch auf den ökologischen Effekt einer solchen Maßnahme. Denn unnötige Lkw-Fahrten müssten so weit wie möglich vermieden werden. Der Ansatz der SPD-Verkehrsexperten sei richtig, denn „wir fahren seit Jahren auf Verschleiß“, was den Zustand der bundesdeutschen Straßen betreffe. 

Es mache Sinn, die Lkw-Maut auch auf Landes-und Kreisstraßen auszuweiten, weil immerhin 680 000 Straßenkilometer in kommunaler Trägerschaft seien. Im Vergleich dazu sei der Bund für 58 000 Kilometer Straßen zuständig.

Der desolate Zustand der Straßen müsse verbessert werden. Das gelte auch und gerade für die Innenstädte. Mit mehr Geld in den kommunalen Kassen könnten die Straßen dort saniert werden – und je besser der Zustand der Verkehrswege sei, desto geringer sei die Feinstaubbelastung in den Cities, weil der Verkehr schneller abfließe. „Wenn wir es wirklich ernst meinen mit einer Verringerung der Belastung durch den Straßenverkehr, müssen wir das machen“, erklärte Landsberg mit Blick auf den SPD-Vorschlag.