Zeit für Bewegung! – Partnerschaften für Familien in der Kommune

Quelle: GG-Berlin / pixelio.de

Hierbei kann es sich um folgende Projekte und Kooperationen handeln: Projekte, die gute Rahmenbedingungen oder Infrastrukturen für mehr Bewegung für Familien schaffen, Projekte, die familienfreundliche Bewegungsangebote schaffen sowie langfristige Kooperationen, die dauerhaft mehrere Angebote für Familien schaffen. Der DStGB ist Kooperationspartner des Wettbewerbs und unterstützt die Aktion nachhaltig.

Wer kann sich bewerben?

Sportvereine können sich gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern aus ganz Deutschland bewerben. Voraussetzung für die Bewerbung ist eine von allen beteiligten Partnern unterzeichnete Kooperationsvereinbarung, in der sie gemeinsam die Verantwortung für das Projekt bestätigen.

Voraussetzungen

  • Die Projekte müssen von mindestens zwei Partnern durchgeführt werden. Einer der Partner muss ein Sportverein sein.
  • Die Projekte müssen sich bereits in der Umsetzungsphase befinden.
  • Es werden nur Projekte/Kooperationen ausgezeichnet.
  • Die Projekte müssen auf lokaler Ebene (Kommune/Landkreis) stattfinden.
  • Ein positives Votum der Standortkommune für die Bewerbung des Projektes/der Kooperation muss vorliegen.
  • Die Projekte müssen eine Mindestlaufzeit von drei Monaten haben.

Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular finden Sie unter: www.familie-sport.de/Wettbewerb. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2014.

Die drei besten Projekte werden mit Preisen ausgezeichnet:

1. Platz: 5.000 Euro
2. Platz: 4.000 Euro
3. Platz: 3.000 Euro

Fragen zum Wettbewerb sind zu richten an:

Deutscher Olympischer Sportbund
Sport der Generationen
Fabienne Bretz (Projektleiterin)
Tel. + 49 (0) 69 / 67 00 228
Fax +49 (0) 69 / 67 00 12 28
E-Mail bretz@dosb.de

Die Preisverleihung erfolgt in der zweiten Jahreshälfte 2014. Die Preisübergabe findet mit Beteiligung des Schirmherrns Matthias Steiner statt.

Weitere Infos