Abschlussveranstaltung: Modellkommunen und E-Government

Das von den kommunalen Spitzenverbänden und des Bundesministeriums des Innern initiierte und von der Hochschule Harz betreute Projekt wird dort sowohl in einem klassischen Projektbericht, wie auch in einem Leitfaden, der die Erfahrungen in den Modellkommunen darstellt, vorgestellt. Bei der Veranstaltung werden alle Vertreter der acht Modellkommunen zu Worte kommen und ihre Erfahrungen mit E-Government teilen. Dadurch sollen den Teilnehmern praktische Hinweise zur Umsetzung des E-Goverment-Gesetzes gegeben werden. Eine Anmeldung vorab ist nötig, da die Teilnehmerzahl auf 200 begrenzt ist.

Weitere Informationen

(Foto:© Gunnar Assmy - Fotolia.com)