Veranstaltung

Digitales Rathaus: Aufgaben, Chancen & Ziele der Kommunen

Die Fachkonferenz des DStGB und des Bayerischen Gemeindetages nimmt neben einleitenden Vorträgen vor allem Praxisbeispiele und konkrete Handlungsoptionen in den Blick. Hier wird es um konkrete Lösungen, besonders im Bereich E-Government und Online-Bezahlsysteme, ebenso gehen wie um strategische Ansätze für Kommunen. Während der Fachkonferenz wird die Möglichkeit zum aktiven Austausch mit den anwesenden Expertinnen und Experten geschaffen werden.

Auf der Agenda stehen unter anderem Vorträge von Dr. Uwe Brandl, Präsident des Bayrischen Gemeindestages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Ministerialdirigenten im Bayerischen Staatsministerium für Finanzen und Landesentwicklung, Dr. Rainer Bauer. Über die Digitalisierungsvorhaben des Bundes wird Ministerialdirigent Ernst Bürger aus dem Bundesinnenministerium berichten. Der Digitalisierungsexperte Willi Kaczorowski referiert zum Thema „Smartes Land“.

Dänemark ist mit Blick auf die Digitalisierung der Verwaltung nach neusten Studien noch vor Estland das derzeit führende Land in Europa. Von besonderem Interesse dürfte daher der Vortrag der Botschaftsrätin für Digitalisierung der Königlich-Dänischen Botschaft in Deutschland, Lone Skak-Nørskov, sein. Sie wird die Strategien zur Umsetzung der digitalen Verwaltung in Dänemark vorstellen.

Die Fachkonferenz wird im Rathaus der Stadt Freising stattfinden. Die Teilnahmekosten inklusive Verpflegung und Tagungsmaterialien belaufen sich auf 99 Euro inkl. Mehrwertsteuer.

Weitere Informationen:

(Foto: © elenabsl - Fotolia.com)