Gewalt

Hass, Bedrohungen und Übergriffe gegen Mandatsträger

Neben der Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiss (Zwickau), Bürgermeister Volker Poß (Kandel) und Bürgermeister Volker Hatje (Elmshorn) war auch Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, anwesend. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund nimmt das Gespräch zum Anlass, seine Forderungen nach einem konsequenten Entgegenwirken gegen Hass, Bedrohungen und Übergriffe gegen Mandatsträger zu erneuern. Die Verschärfung der politischen Auseinandersetzung in Art und Ton sowie die Gewaltandrohung und Gewaltausübung auch gegenüber Bürgermeister stellt eine ernste Gefahr für unsere Demokratie dar.

Eine Positionierung des DStGB kann unten als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

(Foto v. l. n. r.: DStGB-Hauptgeschäftsführer Dr. Gerd Landsberg, Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiss (Zwickau), Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bürgermeister Volker Poß (Kandel) und Bürgermeister Volker Hatje (Elmshorn). © KOMMUNAL. )

Download und weitere Informationen: